zurück
Hersteller
Preisbereich



Top Marken bei STABILO
Hersteller Stabilo Bosch Tepro Fiskars Juwel Güde ADB Makita Dema

Aktueller Prospekt
Stabilo Prospekt
Laden Sie sich hier unser aktuelles Filial Prospekt herunter.
Stabilo Prospekt
Große Neueröffnung in Alsfeld
mehr...
Kunden-Service

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrer Bestellung haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kunden Hotline

09841 / 401410 Montag - Freitag: 9.00 - 17.00 Uhr
Festnetzgebühren Ihres Anbieters




Geprüfter Service
  • Über 100.000 Stammkunden
  • Kostenlose Lieferung ab 50 EUR innerhalb Deutschlands, ausgenommen Speditionsartikel
  • Kauf auf Rechnung*
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käufer- und Datenschutz
  • Persönlicher Service
  • Sichere Zahlungsmethoden
  • Selbstabholung möglich
Zahlung & Versand

Hier finden Sie alle Zahlungs- und Versandanbieter für Ihren Einkauf in unserem Shop.


Zahlungsanbieter Sofortüberweisung Finanzierung Rechnungskauf Paypal Billsafe

mehr...




Filiafinder – Alle Filialen auf einen Blick

Finden Sie ihre nächste STABILO Filiale!


Filialfinder Karte

mehr...




Heckcontainer

Ein Heckcontainer, Heckmulde oder Transportcontainer ist eine konische Transportmulde mit Verzinkung für Landwirtschaftliche oder Forstwirtschaftliche Zwecke.

In der Forst- und Landwirtschaft und auch im Baugewerbe sind Heckcontainer unverzichtbare Helfer. Wann immer große Mengen an Holz, Schutt oder gehäckseltem Grün abtransportiert werden müssen, sind die Anhänger gefragt. Doch unterscheiden sich die verschiedenen Modelle nicht nur optisch, sondern auch in Bezug auf ihre Funktionalität - daher ist zwischen den Einzelnen Geräten mit EUR Aufnahme zu Vergleichen. Ein Heckcontainer, der übrigens alternativ auch als Kippmulde oder Heckmulde bezeichnet werden kann, ist grundlegend für den Transport mit einem Schlepper oder Traktor gedacht. Die meisten Modelle, natürlich Hergestellt in 2016, sind darüber hinaus kippbar, damit das geladene Gut sicher und unkompliziert ausgeleert werden kann.

Sortieren nach:

 

Ein kleiner Container für Bauschutt oder eine verstärkte Kippmulde für Metallteile?

Vor dem Erwerb einer Heckmulde ist insbesondere darauf zu achten, welches Gut damit später in erster Linie transportiert werden soll. Denn anhand dieses Merkmals richtet sich auch aus, welche Maße die Heckmulde aufweisen sollte und mit welchem Gewicht sie maximal belastbar ist. Sind es nur vergleichsweise geringe Mengen Bauschutt, die der Container abtragen soll, reicht die Wahl eines 120-Zentimeter-Containers in der Regel aus. Sie lassen sich meist mit etwa 200 bis 300 Kilogramm beladen. Sind es dagegen schwere Metallteile, die beim Transport involviert sind, sollte die Wahl auf einen robusteren Vertreter fallen. Eine adäquate Wahl wäre in diesem Falle ein 180 oder 200 Zentimeter breiter Heckcontainer, der bis zu 800 Kilogramm Material aufnehmen kann. Diese Stärke erreichen besagte Heckcontainer insbesondere dank einer verstärkten Rahmenkonstruktion.

Das nachträgliche Aufrüsten mit Rungen und Schürfleisten

Des Weiteren lassen sich die Bordwände einiger Heckcontainer im Nachhinein mit steckbaren Rungen erhöhen. Dies ist besonders praktisch, wenn die Container im forstwirtschaftlichen Bereich ihren Einsatz finden und längliche, dicke Holzteile das primäre Transportgut sind. Wer Wert darauf legt, dass die Heckmulde besonders gut sichtbar ist, wählt idealerweise die Signalfarbe Rot, weitere Standardfarben sind Grün und Silber. Ein Merkmal hinsichtlich des Materials des Containers ist besonders wichtig. Üblicherweise bestehen sie aus Stahl, doch sollte man in jedem Falle zu einem verzinkten Container greifen, wenn er dort genutzt werden soll, wo durchaus auch mal besonders hohe Temperaturen herrschen. Dies gilt beispielsweise für Baustellen, an denen mit Schweißgeräten oder Teer gearbeitet wird. Ferner lassen sich die Heckcontainer einiger Hersteller im Nachhinein mit sogenannten Schürfkanten bzw. Schürfleisten ausstatten. Soll der Container als Leichtgutschaufel Verwendung finden, ist das Nachrüsten eine bedenkswerte Option. Das Be- und Entladen ist dann einfacher, was letzten Endes in einem flexibleren Arbeiten resultiert. Das Anbringen der Schürfleiste erfolgt in der Regel mit Verbindungsschrauben. Ganz wichtig: Ist die Heckmulde verzinkt, sollte selbiges selbstverständlich auch für die Schürfleiste gelten.

Jetzt Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein erhalten!

STABILO APP herunterladen



für Android
für iOS
mehr erfahren

Kundenmeinungen

idealo Siegel

Partner-Netzwerk

Stabilo Baumarkt TÜV geprüft Sofortüberweisung